Was ist AdWords?

AdWords ist der im Jahre 2000 von Google gestartete Werbedienst. Der Name "AdWords" ist ein Kunstbegriff aus "Adverts" (englisch für Werbeanzeigen) und "Words" (englisch für Wörter). Seitdem können Google-AdWords Anzeigen auf Google selbst (über und neben der natürlichen Suche) und im Google-Display-Netzwerk (früher Content-Netzwerk) geschaltet werden.

Man muss beim Suchmaschinen-Marketing zwischen der bezahlten Suche (das eben benannte AdWords – im Bild rot umrandet) und der "normalen" (organischen) Suche unterscheiden. Letzeres sind die von Googles Suchrobotern erzeugten "natürlichen" Suchergebnisse. Die folgende Grafik zeigt ein Beispiel. Nach den ersten drei AdWords-Anzeigen (oben) findet man in der Mitte die Suchergebnisse der organischen Suche. Rechts befinden sich weitere AdWords-Anzeigen:

Oft werden diese beiden Marketingmöglichkeiten (optimierte Suchergebnisse und bezahlte Anzeigen) aus dem selben Etat finanziert. Dabei wird oft vergessen, dass es sich um zwei vollkommen unterschiedliche Vorgehensweisen handelt, die beide Spezialisten erfordern. Wenn Sie mehr zu dieser Unterscheidung zwischen AdWords-Marketing und Suchmaschinenoptimierung bezüglich der organischen Suche erfahren wollen, dann lesen Sie unseren Artikel - erschienen in einem Fachmagazin für Dialogmarketing.

Die Besserwisser sind eine Spezialagentur für Suchmaschinenmarketing (SEM). Unser Schwerpunkt liegt auf Google AdWords – denn an Google führt auf längere Sicht für Werbetreibende kein Weg vorbei. Natürlich betreuen wir für Sie auch ergänzende SEM-Kanäle wie Yahoo oder Bing. 

Um unseren Kunden umfassend zur Seite stehen zu können, unterhalten wir beste Kontakte zu herausragenden SEO-Dienstleistern (SEO=Suchmaschinenoptimierung). Unsere Partner sind Spezialisten die Ihnen helfen in den "natürlichen" oder organischen Suchergebnissen vorne dabei zu sein.